Dienstag, 14. Februar 2012

Ein Löffelchen voll Liebe

Mürbteig + Weiße-Schoko-Sahne + frische Erdbeeren = eine himmlische Verführung!


Und die gibt es nur für euch heute zum Valentinstag!!!


Als ich letztens mit meinem Mann bei meinen Schwiegereltern in Hannover zu Besuch war, verzauberte mich dort ein kleines Ladenlokal: Das "Café Schneeweiß" im "Rosenrot".

Ich war ganz entzückt von dem kleinen Lädchen mit Cafe. Das ist ein wahres Paradies für Backbegeisterte. Am liebsten hätte ich dort ja sämtliche Etageren, Kuchenplatten und Cloches mitgenommen, aber die waren leider nicht zu verkaufen. Stattdessen habe ich mich - bescheiden wie ich bin - mit diesem kleinen Löffelchenausstecher begnügt.


Und das hier ist der erste Einsatz meiner neuen Errungenschaft.

Habt ihr noch andere Ideen, wozu man diese kleinen Löffeln verwenden kann? Ich freue mich über eure Beiträge!


Süße Grüße aus der Küche!

Kommentare:

  1. Hi!
    Ich habe eine Idee, wofür man die Löffel benutzen kann..
    für Heiße Schokolade am Stiel!
    Ist total lecker, und wenn man hinterher den Löffel essen könnte... toll!

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Idee, Johanna!
    Man müsste nur überlegen, wie man den Löffel daran hindert, gleich wegzuschmelzen wenn man ihn in die heiße Milch taucht.
    Ich lieeeebe übrigens Heiße Schokolade!

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß zwar nicht, ob das auch mit Mürbeteig schmeckt, aber herzhaft mit Käse überbacken, unter dem sich noch eine Kleinigkeit verbirgt (Schinken, Cocktailtomate, etc), könnte ichs mir als Fingerfood super vorstellen. Auch im Sommer, um die Zeit vor und zwischen dem Grillen zu überbrücken. Oder einfach als Knabberei bei einem Gläschen Wein oder Bier :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, herzhaft klingt gut!

    Bei Käse und Schinken könnte man ja auch einfach Blätterteig verwenden. Sieht bestimmt nett aus und schmeckt auf jeden Fall Klasse.
    Danke für diese leckere Idee!

    LG an

    AntwortenLöschen