Donnerstag, 30. Januar 2014

Was wurde aus... Teil II

Noch gar nicht so lange ist es her, dass diese Zuckerrosen, Zapfen & Co auf einer Torte ihren Platz gefunden hatten.


Erinnert ihr euch noch?


Genau, es handelt sich um die Blumendekorationen der Hochzeitstorte meiner Schwester.


Die sollte natürlich auf keinen Fall in einem Karton verweilen oder gar im Müll landen. Dafür ist die Arbeit doch viel zu schade!

Deswegen habe ich die einzelnen Teile neu auf einem flachen Wurzelstück arrangiert. 
Die Heißklebepistole war dabei mein bester Freund. 


Die Wurzel habe ich übrigens in einer Zoohandlung beim Aquarienzubehör gefunden. Man muss also nur wissen wo man suchen muss. :o) 



So werden die filigranen Zuckerblüten hoffentlich noch lange Freude bereiten...


 Süße Grüße aus der Blumenwerkstatt!

Kommentare:

  1. Hallo An,

    was für eine tolle Idee :-) Es sieht so echt aus. Es wäre wirklich zu schade um die schöne Blumendeko. Ich werde mir die Idee merken.

    Liebe Grüße
    Olga

    AntwortenLöschen
  2. Liebe An hast gut getan!
    Nun hat das vermählte Paar etwas Blühendes für die Hochzeitsvitrine.
    Somit werden die Tortenzuckerblumen noch lange in Ehren gehalten
    und das Paar hat dadurch nocheimal ein Geschenk bekommen.

    LG
    A dabei

    AntwortenLöschen
  3. Das klassische Braubpaar auf der Torte aus Plastik wurde früher auch immer ewig aufbehalten.
    Diese Variante ist auf jeden Fall viel schöner und kann in einer Vitrine hergezeigt werden.
    Voll schön...

    Mäusezähnchen

    AntwortenLöschen