Montag, 15. Juli 2013

Gartenparty

Am Wochenende stand eine ganz besondere Feier auf dem Programm: Der runde Geburtstag meiner Mutter. 
Das Thema: Gartenparty!

 

 Und zu einer besonderen Feier gehört natürlich auch eine besondere Torte...


 Auf die Idee, eine Gartenparty zu feiern, sind wir eigentlich gekommen, weil meine Mutter schon seit Jahren verkündete, dass sie ihren Geburtstag auf keinen Fall groß feiern wird. In den letzten Monaten kam dann aber die Erkenntnis, dass sie die Wahl hat zwischen einer Feier mit Familie und Freunden oder lieber zig kleine Überraschungsbesuche - denn kommen werden sie - wie auch immer.

 

 Also dann doch die Feier.

Und damit war die Idee geboren, dass sie nicht direkt zum Geburtstag einlädt, sondern zu einer Gartenparty. Um Einladungen, Deko und Süßkram kümmerten wir Kinder uns.


Die Torte habe ich passend zum Farbthema in den Farben rot und grün gestaltet. Um den Gartencharakter zu unterstreichen, habe ich rote Wicken über ein Rankgitter "klettern" lassen.


Das Blattwerk wurde teils mit Pinsel gemalt - teils modelliert. Damit hat es sich perfekt in die Torte integriert.


Unter der Fondantdecke verstecken sich eine Himbeer-Schichttorte und eine Schokoladentorte mit Kokoscreme.


 Und weil die Torte alleine für so viele Leute nie und nimmer gereicht hätte (oder ich eben eine dementsprechend große Torte hätte machen müssen), gab es noch ganz viele andere, süße Leckereien.


Aber das ist eine andere Geschichte... (die ihr in den nächsten Tagen lesen könnt)

Süße Grüße aus der Küche!

Wie gefangen liegt die Sonne
hier in meinem kleinen Garten,
Wo zu immer neuer Wonne
tausend Wunder auf mich warten.

Fühle von der Welt da draußen
nichts mehr hinter seiner Türe,
lass die Stürme all’ verbrausen;
keiner, der ans Herz mir rühre.
Nur den Mond noch und die Sterne
lass ich in den Garten sehen.
Und so darf ich in die Ferne
lauter goldne Wege gehen.

(Karl E. Knodt)
 

Kommentare:

  1. Liebe Andrea,
    Hut ab, die Torte ist wieder ganz toll geworden und hat sicher gut gemundet;-)
    Ganz liebe Grüße
    Dagmar Pinter

    AntwortenLöschen
  2. Und wie lecker sie war... mmmmmhhhhhhhh!!!!
    Die Wicken waren von echten eigentlich gar nicht zu unterscheiden. Auch das Gitter ist heil vor dem Geburtstagskind angekommen.
    Hut ab.... ein weiteres, leckeres und leider vergängliches Meisterwerk.

    Mäusezähnchen

    AntwortenLöschen
  3. Danke! Danke !
    Ich kann nur eines sagen, die Torte war passend und sehr gut. Die ganz zarten dünnen Blüten sahen schon so zerbrechlich aus und die ragten durch das freistehende Gitter hervor,- einfach, eine feinste , künstlerische Meisterarbeit.
    Was glaubt ihr , wie es mir ging, ich durfte eine Woche nicht in den 1. Stock, wegen der Vorbereitungen, die auch erstklassigst gelungen sind.
    Von den übrigen süßen Überraschungen wird sie euch ja sicher noch einiges berichten.
    Die Deko und einfach Alles...
    Ihr kennt ja ihre Kreativität und es muß ALLES passen (auch die Kleidung)
    Ich glaube nun werde ich von euch allen wirklich beneidet.
    Als Glückspilz bin noch wie im Träumeland und geniese die Nachwirkungen.
    Eure fröhliche Mama

    AntwortenLöschen
  4. Die Torten sehen sehr toll aus. Wo finde ich das Rezept für die Himbeer Schicht Torte und die Schoko Torte? Viele liebe Grüße, Viktoria

    AntwortenLöschen