Montag, 25. Februar 2013

Baby an Bord!

Heute gibt's mal die etwas andere Babytorte. Wieso auch immer nur Bärchen und Blümchen - ein Junge kann nie früh genug ein Auto haben.


Deswegen diesmal: ein "Baby-Car"...


Die Eltern des kleinen Eliano (vor allem Papa) sind große Autofans. Ihr bisheriges "Baby" war ein schwarzer Ford Mustang. 

Und als ich gefragt wurde, ob ich nicht eine Torte für den jungen Erdenbürger machen könne, konnte ich natürlich nicht "Nein" sagen. Noch schöner: mir wurde völlig freie Hand gelassen was das Design der Torte betrifft. 


Was kann also schon anderes herauskommen, als ein kleines "Mustang-Baby"!


Natürlich stilecht mit passendem Schnuller... ;o)


Den Text habe ich diesmal etwas verschnörkelt gestaltet, um dem Ganzen einen kindlicheren Touch zu verleihen. Die Buchstaben sind aus Fondantschnüren gebogen, gerollt und geformt.


"Unter der Haube" verbirgt sich - schon klassisch für meine 3D-Torten - Sachertorte. Diese eignet sich einfach wunderbar zum Schnitzen und Formen und bleibt noch dazu tagelang schön saftig.

Süße Grüße aus der Küche!

Neun Monate habe ich Mama geärgert;
jetzt ist Papa dran!
(Verfasser unbekannt)

Kommentare:

  1. Die Idee gefällt mir sehr gut! Das ist wirklich mal etwas ganz anderes. ♥

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die entzückende Torte. Mama und Papa von Eliano haben sich riesig darüber gefreut. Und sie war auch super gut...

    danke nochmals
    THE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!

      Na dann hat die Torte ja ihren Zweck erfüllt. ;o) Freut mich, wenn sie gefallen hat!

      Süße Grüße,
      An

      Löschen
  3. deine Torte sieht wunderschön und speziell aus :)

    lg Valeria

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee.
    Hab leider nur teilfertig gesehen, da war sie schon ein voller Hingucker.
    Wenn ich mir jetzt die Fotos vom fertigen Baby anschaue.... einsahme Spitze - vor allem die Details.

    Mäusezähnchen

    AntwortenLöschen
  5. Übrigens, ich habe Dich nominiert. Schau mal hier: http://meine-torteria.blogspot.de/2013/03/best-blog-award_11.html

    AntwortenLöschen