Sonntag, 17. Februar 2013

Der kleine Mondbär

Ich traue es mich ja fast gar nicht zu sagen, aber ich bin euch noch eine Torte vom letzten Jahr schuldig. 


Im Dezember hat eine liebe Freundin aus Kindertagen einen kleinen Jungen bekommen.
Und ich durfte eine Willkommenstorte machen...


Am 12.12.2012 hat der kleine Spatz das Licht der Welt erblickt. Ein Datum, das man sich durchaus merken kann. ;o)


Gewünscht war eine Nusstorte. Ich habe den Wunsch dann noch ein wenig "gepimpt" und eine Nuss-Nougat Torte daraus gemacht. Der obere Stock war extra Kinder- und Mami-freundlich ohne Alkohol gemacht.


Auf der Torte durfte der kleine Mondbär sitzen, in einem Bett aus glitzernden Sternen. Und auch der Mond hat natürlich gefunkelt.


Abschließend habe ich noch ein ziemlich "historisches" Bild für euch raus gekramt, das die junge Mutti (links) und mich beim Spielen zeigt. 


Lang, lang ist's her...

Süße Grüße aus der Küche!


Wenn ein Stern vom Himmel fällt, 
erblickt ein Kind das Licht der Welt. 
(Verfasser unbekannt)


Kommentare:

  1. Kaum zu glauben, dass es schon sooo lange her ist, dass ihr beide beste Freundinen wart und miteinander im Garten gespielt habt.
    War doch klar, dass du da für sie eine Babytorte machen durftest.
    Sie ist wie immer super toll geworden.
    Eigendlich zu schade zum Vernaschen.

    Mäusezähnchen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)

    Ich bin beim googeln auf deinen Blog gestoßen und hab mich gleich in deine wundervollen Torten verliebt! Ich finds toll, dass du deine Torten auch verschickst. Vielleicht kannst du mir mal verraten wie du die genau versendest? Mit welcher Verpackung/ Versandart? Damit die Torte auch heil und frisch ankommt.


    p.s.: Ich hab dich getaggt!

    Schau doch mal hier vorbei ;)
    http://marionsgenusskueche.blogspot.de/2013/02/11-fragen-11-antworten-11-fakten-ich.html

    AntwortenLöschen