Dienstag, 13. März 2012

Weil's schnell gehen muss

Ja, es klingt vielleicht ein wenig verrückt, aber das war eine Torte, die "mal eben schnell" gemacht werden wollte.


Eine liebe Freundin von mir ist nämlich vor drei Wochen Mama geworden und wir haben uns ziemlich spontan dazu entschlossen, ihnen während unseres Österreichaufenthaltes einen Besuch abzustatten.

Und was bringt man bei so einer Gelegenheit mit? 

Blumen hat Mutti genug. 
Der 83. Strampler wird vielleicht einmal angezogen.
Noch eine Spieluhr?

Nein, sie wissen ja, dass ich Torten mache. Also ist ein Kuchen für den nächsten Sonntagskaffee doch genau das Richtige!


Die Schühchen habe ich noch am Tag vor meinem Abflug in Hamburg gezaubert (Frau hat ja sonst nix zu tun wenn sie auf Urlaub fährt^^) und gut verpackt in meinem Notfallköfferchen mitgenommen.


Ich bin also am Freitagnachmittag in Graz angekommen, hab das Kofferauspacken erstmal sein lassen und mich direkt in die Küche gestellt. 

1. Frage: Was mache ich eigentlich? 
1. Idee: Ein rundes Törtchen mit den Schühchen drauf.
1. Gedanke: Wie lange dauert es, bis dieser runde Kuchen gebacken und ausgekühlt ist?

Idee verworfen.

2. Frage: Was sonst?
2. Idee: Eine Biskuitrolle! 
Ist schnell gemacht, kommt eigentlich immer gut an (außer bei meinem Mann^^) und lässt sich babytechnisch gut verzieren.
Also Backofen und Mixer angeworfen und drauf los gebacken...


Während die Rolle dann am Auskühlen war, konnte ich mich auch mal kurz meinem Koffer widmen.
Gut dass mein Mann erst mitten in der Nacht nach Österreich kam - so hatte ich den ganzen Abend Zeit, mich um die Deko zu kümmern.


Und tatsächlich: Um 22:00 Uhr war das Werk soweit vollendet. 
Na gut, die Schrift habe ich auf den nächsten Tag verlegt. Wir wollten doch erst am Nachmittag zu meiner Freundin fahren.

So hatte ich am Samstag noch genug Zeit, den Schriftzug zu vervollständigen, alles schön einzupacken und sogar noch ein wenig mit meiner Familie zu quatschen bevor wir uns auf den Weg zur kleinen Vanessa und ihren Eltern machten. 

Und ich kann euch sagen: Sie ist so ein süßer, kleiner Engel!
Am liebsten hätten mein Mann und ich sie gleich mitgenommen. Aber leider hatten ihre Eltern da was dagegen...


Schön ist alles, was Himmel und Erde verbindet: 
Der Regenbogen, 
die Sternschnuppe,
 der Tau, 
die Schneeflocke, 
doch am schönsten ist das Lächeln eines Kindes.
(Verfasser unbekannt)

Kommentare:

  1. Hab diese Torte persönlich gesehen!
    Die Idee, einfach genial!
    Allein diese Babyschuhe waren einzigartig!!!
    Mach weiter so, ich kann mich nicht genug freuen.
    LG Ösis

    AntwortenLöschen
  2. hallo meine liebe =)

    mal vorweg - NEIN, wir geben unsere maus nicht her *ggg*

    uns noch einmal viiiiiiiiiiiiiiiielen dank für die tolle torte ... und dann hast du dir bei deiner ankunft in der heimat noch so einen streß angetan ... aber sie war echt der hammer - und du hattest recht, der sonntagskaffee war gesichert =)

    es war echt super spitze das ihr euch zeit für uns genommen habt, es war ein sichtlich gelungener nachmittag =))))

    dixes bussi von vanessa !!!!
    glg aus der sonnigen steiermark
    andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben uns gefreut, dass wir uns "einfach so" bei euch einladen durften. :o)
      Freu mich schon auf unser Treffen in Juni!!!

      LG An

      Löschen
    2. Ihr seit uns IMMER willkommen =)!!! Wir freuen uns auch schon auf Juni ...

      GLG in den hohen Norden!
      und dixes Bussi von Vanessa

      Löschen
  3. Super schön geworden! Und mal ganz was anderes, ald die runden Baby-Torten, die man kennt. Großes Kompliment!

    LG Hexerin
    http://mycake-myblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Wooooooooooooow!Ich bin schwer begeistert meine Liebe und bewundere dein Talent!

    AntwortenLöschen
  5. wooow die ist ja echt klasse... auf so eine Idee muss man erst mal kommen :)

    LG Valeria

    AntwortenLöschen