Sonntag, 9. Juni 2013

Der Schlüssel zum Herzen

Eher untypisch für mich verlassen in letzter Zeit überraschend viele Herze meine Küche. Diesmal ist es sogar eine ganze Torte in Herzform.


Ich bin ja eigentlich gar keine Freundin von Herzchen und Blümchen und Rüschchen und und und... aber es gibt Anlässe, da passt es einfach und es gibt Herzen, die tatsächlich unkitschig sind.


Ein solches Herz ist letztens per Post nach Deutschland entsendet worden. Jaaaa, die liebe Post wieder mal. So ein Paket zu packen und verschicken kostet mich jedes mal mehr Nerven, als selbst eine Torte 1.000km weit mit dem Auto zu transportieren. Denn wenn ich fahre habe ich es selbst in der Hand, dass die Torte heil ankommt und muss mich nicht auf die Sensibilität des Postboten verlassen.


Natürlich gibt es immer ein paar eiserne Regeln, die ich für Tortenpostsendungen befolge:

  • keine Cremefüllungen
  • kompakte Kuchen
  • keine abstehenden Teile an der Torte

Bisher bin ich damit eigentlich ganz gut zurecht gekommen. Und auch dieses Mal ist das Herz - abgesehen von ein paar kleineren Dellen - heil geblieben.


Da die Torte als Geschenk zum 2. Hochzeitstag gedacht war, habe ich mich aus "nostalgischen Gründen" farblich an der Hochzeitsdeko orientiert. 

Eher durch Zufall bin ich über den Spruch, der mir das Design für die Torte vorgegeben hat, gestolpert: Ich war auf der Suche nach einem schönen Zitat für ein Glückwunschbillet, als ich die Zeilen von Otto Betz sah und wusste, dass sie perfekt für diese Torte sind.


Ich muss ein wenig schmunzeln wenn ich daran denke, dass ich Melanie (sie bekommt diese Torte) in einem Forum für Hochzeitsangelegenheiten kennen gelernt habe. Wir steckten damals beide Hals über Kopf in unseren Hochzeitsvorbereitungen.
Und nun ist der große Tag schon wieder zwei Jahre her. Die Zeit vergeht...

Ich wünsche euch einen wundervoll nostalgischen 2. Hochzeitstag!


Süße Grüße aus der Küche!


Die Liebe ist der einzige Schlüssel, der wirklich aufzuschließen vermag.
(Otto Betz)

Kommentare:

  1. Auch wenn die Torte "Postsicher" ist hast du es wieder mal geschafft war richtig schönes zu machen. Bin froh, dass das Packerl nicht auf einem Kaffeetisch der Post gelandet sonder heil angekommen ist.
    Voll super gemacht.
    Mäusezähnchen

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer . du hast den Schlüssel für extravagnaten Torten . Sie zu entwerfen und
    danach deine Ideeen auch in eine schöne und noch dazu gute Torte umzusetzen.
    Möge sich dieses Schloß nie zuspeeren.
    Bist einfach Suppppper.
    Eure A dabei

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Torte wirklich gelungen!Schlicht, aber schön!!! Und ich weiß wie es ist,wenn ein Törtchen sich auf den Postweg macht. Ich sterbe immer 1000 Tode... ;-)
    Ganz liebe Grüße, Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Eine wirklich schöne Idee.
    Wie versendest du Torsten per Post bzw wie verpackt man so ein Stück "postbotensicher"?
    Liebe grüße Lisbeth

    AntwortenLöschen