Mittwoch, 21. November 2012

Klein Tobias

... wurde am Wochenende getauft.
Und endlich komme ich dazu, euch die Torte zu zeigen, die ich dafür gemacht habe.


Wobei: Torte ist eigentlich gar nicht ganz richtig...
... eigentlich ist es ja ein kleines Törtchen in Buchform und 52 lecker gefüllte Cupcakes.


Das Buch hat mich schier zur Verzweiflung gebracht. Eigentlich ist es ja nicht soooo schwierig, ein Buch einzudecken, aber was macht man, wenn der Fondant klebt und die Ganache auf der Torte nicht hält? Ich weiß es nicht.
Es war ein Kampf: Torte gegen Quyrill.
Und ich habe gewonnen.
Zwar nicht ganz unversehrt, aber am Ende stand ich doch noch im Ring - oder besser gesagt in der Küche - und die Torte gekühlt im Keller.


Da waren die Cupcakes im Vergleich dazu richtige friedliche Zuschauer auf den Rängen.
Sie ließen sich gut backen.
Sie ließen sich gut füllen.
Und zu guter Letzt ließen sie sich wohl auch ganz gut essen.


Gefüllt wurden sie in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen...






Die kleine Giraffe (oder ist es vielleicht doch ein Dino?) konnte ich zum Glück schon ein paar Tage vorher machen. Er ist aus Modellierfondant gefertigt und härtet somit aus. 
Eine kleine Erinnerung, die nicht unbedingt aufgefuttert werden muss. 


Und langsam bekomme ich sogar Übung darin, mit flüssiger Farbe und Pinsel zu schreiben. 
Wenn meine Hand bei diesen feinen Arbeiten nur nicht immer so zittrig wäre...


Für die Etagere habe ich mir dünne Holzplatten in passender Größe zuschneiden lassen und diese mit Geschenkspapier überzogen. Als Abstandhalter dienen einfache Limogläser.

Süße Grüße aus der Küche!

Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen:
Wurzeln und Flügel.
(J.W. v. Goethe) 

Kommentare:

  1. Die sah in Natura noch fast schöner aus.
    Total süß und das nicht nur im Mund.
    Zur Sicherheit hat Quyrill von allen Cupcakes um eines mehr gemacht (es könnte ja eines auf den Boden knallen) und die durften wir uns dann teilen.
    Warum hat sie blos nur je eines aufbehalten ?)
    Die waren soooooooo lecker.

    Mäusezähnchen

    AntwortenLöschen
  2. Bei so leckeren Sachen hatte es die Taufgesellschaft sicher schwer "die Qual der Wahl!"
    lg
    A dabei

    AntwortenLöschen
  3. Du bist der Wahnsinn!
    Super toll sieht die "etwas andere" Tauftorte aus.
    Klasse!

    AntwortenLöschen